Gesangverein Liederkranz 1840 Altheim (Alb) e.V.

 

 

 

 

                        © Fotodesign Petra Deissenrieder



1. Vorsitzende: Margit Traub

stellv. Vorsitzende: Monika Späth

Kassenwartin: Jasmin Gebhardt

Schriftführerin: Tina Fischer

Notenwartin: Johanna Späth

Beisitzer/innen: Christina Buck, Birgit Claus, Elke Feitz

 

Stand März 2017

 

 

Chorleiter: Tobias Wahren

 

  

                                            © Fotodesign Petra Deissenrieder

 


Geboren in Franken am Main, aufgewachsen unter den Friesen an der Nordseeküste
Eine schöne Zeit – zum Beispiel wegen:
Früher Klavierunterricht (Paul Lehrke), Preise bei „Jugend musiziert“, dem „Steinway-Klavierwettbewerb“, erste eigene Kompositionen, erste Klavierabende im Alter von 15 Jahren. Frühstudent von Professor Karl-Heinz Kämmerling an der Musikhochschule Hannover.
Darum gleich nach dem Abitur:
Klavierstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover
Eine aufregende Zeit – zum Beispiel wegen:
Klassische Klavier- und Kammermusik, Motoroller, erste eigene Wohnung, Bar-Pianist in Hotels und auf Kreuzschiffen (z. B. dem „Traumschiff“), Spiel in Jazz- und Rockbands.
Dann:
Dirigierstudium an der Hochschule für Musik in Düsseldorf
Eine seriöse Zeit – zum Beispiel wegen:
Assistent von Professor Hans Kast, erste Begegnungen mit der Oper, Sängerinnen und Sängern, Regisseuren, Dramaturgen …..keinen Motorroller mehr, nur ein kleines WG-Zimmer.
Dann:
Engagement an Theatern und Opern in Deutschland
Eine anstrengende Zeit – zum Beispiel wegen:
Opernhaus Oberhausen, Schauspielmusiker am Staatstheater Hannover, Pianist und Dirigent an den Bühnen Wuppertal (Zusammenarbeit mit Pina Bausch), Dirigent an der Oper Stendal, Chordirektor und Kapellmeister am Ulmer Theater. Dort unter anderem für das Philharmonische Orchester Ulm ein Orchesterstück (Uraufführung 1996) und die Oper „BOBROV“ (ebenfalls 1996 am Ulmer Theater uraufgeführt) komponiert. Zahlreiche Lieder, Kammermusiken, Theatermusiken.
Dann:
Abkehr vom Theater – und Wanderleben: Freier Musiker in der Region Ulm
Eine herrliche, erfüllende Zeit – zum Beispiel wegen:
Mit Begeisterung Chorleiter von Männer- und Gemischten Chören, Spiel mit Musikern der Region (z. B. dem Weltmusik-Ensemble TRIAS), zahlreiche Lied- und Chorkompositionen, Musicals, Kammermusik, Stadtführer in Ulm, schönen Hobbies, wie zum Beispiel Chöre leiten, Musizieren (Beethoven, Schuman, Rachmaninoff,….), Reiseberichte und Romane schreiben (z. B. bis 2011 zwei Romane veröffentlicht), weite Strecken wandern, Familie, Freunde, Kochen und vieles mehr – eben alles, was schön ist auf dieser Welt…..
Dann:
Who knows...